Mathe 10

Trigonometrie (Dreiecksberechnungen)

Zunächst werden die Winkelfunktionen im rechtwinkligen Dreieck definiert und durch Einsetzen in Lückentexte geübt.
Anschließend werden einzelne Seiten und Winkel in rechtwinkligen Dreiecken berechnet. Dabei werden Fragen bzw. Aufgaben gestellt, die mit Hilfe von Auswahlantworten zu beant-
worten sind. Bei falschen Antworten wird auf den Fehler eingegangen.
Danach folgen die Vorstellung des Sinus- und des Kosinussatzes in beliebigen Dreiecken.
Zunächst werden formale und dann auch Anwendungsaufgaben mit Hilfe von vorgegebenen Auswahlantworten schrittweise gelöst.
Dabei kann von jeder Seite aus auf zahlreiche Übersichten zugegriffen werden. Ebenso können auf jeder Seite zusätzliche Übungen in unterschiedlicher Form absolviert werden.
Einheitliche Funktionen aller Lernprogramme:

Start an beliebiger Stelle
Schnelles Vor- und Zurückblättern
Orientierung: „Wo bin ich?“ mit der Möglichkeit, zu beliebigen Stellen zu springen
Beim Beenden gibt es die Möglichkeit, beim nächsten Programmstart an der gleichen Stelle weiter zu arbeiten.
Am Ende folgt ein Abschlusstest mit 10 Aufgaben, bei dem die Punkte gezählt und auf Wunsch eine Zensur vergeben wird.
Der Abschlusstest wird protokolliert und kann ausgedruckt werden.